Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
MittwochMi.
Westalpen
ostalpen
Donnerstag/FreitagDo./Fr.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update Di. 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Am Mittwoch wird ein Hoch mit Zentrum beim westlichen Mittelmeer auch im Alpenraum wetterwirksam und sorgt für einen verbreitet ganztags trockenen und zumindest teils sonnigen Tag. Am Donnerstag nähert sich aus Westen eine Störungszone, an der Alpennordseite der Ostalpen kommt föhniger SW-Wind auf. Diese Störung überquert zum Freitag hin dann auch die Ostalpen, mehr Niederschlag diesmal an der Alpensüdseite.
Ein sehr sonniger Mittwoch im Westalpenraum, die Berge sind durchwegs nebelfrei. Hohe dünne Wolkenfelder ziehen durch und die können am Nachmittag tendenziell dichter ausfallen und die Sonne etwas dämpfen. Mit Winddrehung auf Nordwest deutlich wärmer: In 2000 m -3 bis 4 Grad, in 3000 m -7 und 0 Grad, in 4000 m -14 und -8 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: in 4000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.
Sonniges und niederschlagsfreies Bergwetter mit einigen vor allem am Nachmittag auch dichteren Wolkenfeldern überwiegt. Die Berge bleiben meist frei von Nebel, nur im Bergland Sloweniens kann auch tiefe Bewölkung und somit Nebel einfallen. Mit Winddrehung auf West vorübergehend deutlich milder: In 2000 m -3 bis 3 Grad, in 3000 m -6 bis -2 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: Mäßig um West, in 3000 m mit etwa 30 bis 35 km/h im Mittel. Neuschneesituation: 0 bis 5 cm von Dienstag auf Mittwoch. Bemerkungen: Lawinenlagebericht weiterhin unbedingt beachten!
Die Nacht auf Donnerstag verläuft schon wolkig bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf kommt es von Nordwesten her zu einer Wetterverschlechterung, Wolken und Nebel fallen ein und es beginnt zu schneien. Die Sicht verschlechtert sich markant. Kälter. Am Freitag Störungsabzug und tagsüber Wetterbesserung mit Sonne, gegen Abend neuerlich Wolken aus Westen. Ab Freitag eher winterliches Temperaturniveau.
Am Donnerstag entlang der Alpensüdseite von der Früh weg stark bewölkt und im Tagesverlauf mäßige Niederschläge, über 800 bis 1300 m Schneefall. An der Alpennordseite und am Alpenostrand mit leicht föhnigem Südwestwind noch länger sonnige Abschnitte. Im Tagesverlauf Wetterverschlechterung von Westen her, westlich des Arlberg am Nachmittag bereits Nebel und etwas Schneefall. In der Nacht auf Freitag Störungsdurchzug mit Schneefall, 5 bis 20 cm, Schwerpunkt aber diesmal an der Alpensüdseite. Am Freitag vor allem im Westen der Ostalpen nachmittags deutliche Wetterbesserung und sonnige Auflockerungen, im Südosten noch abklingender Schneefall bis in tiefe Lagen.
Am Samstag relativ windschwach und oft stark bewölkt, winterlich kalt. Tagsüber dort und da noch ein paar Schneeflocken. Am Sonntag wenig Änderung, meist stark bewölkt, in den Italienischen Alpen mehr sonnige Abschnitte. Tagsüber meist trocken, am Nachmittag bis Abend von Nordwesten kommend Schneefall.
ac_unit Neuschneeprognose
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update Di. 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update Di. 06:31
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige

Skitourenwochenende auf der Martin Busch Hütte mit Besteigung von Similaun und Hinterer Schwärze

CR #880 (2016/2017)

Aktualisiert: 11.06.2017

Schneelage
starstarstarstarstar

Die Schneelage in den südlichen Ötztaler Bergen ist saisonal bedingt sehr gering. Im Grunde hat sich die Schneegrenze mehr oder weniger auf die Gletscher zurückgezogen. Vereinzelt gibt es noch Schneezungen die etwas weiter runter reichen. So konnten wir unter dem Niederjochferner (unterhalb des Similaun) noch bis 2800m Seehöhe abfahren. Am Marzellferner können die Ski auf einer Höhe von circa 2700m angeschnallt werden. Das bedeutete natürlich ausführliches Ski-Tragen oder Rad fahren. Trotzdem waren die Verhältnisse auf den Gletschern echt gut und die Gletscherspalten waren noch großflächig eingeschneit.

Schneequalität
starstarstarstarstar

Die Schneedecke hat nachts sowohl Freitag als auch Samstag noch ordentlich durchgefroren. So hatten wir in den Abfahrten größtenteils perfekten Firn angetroffen. Für die Nordwand der Hinteren Schwärze herrschen momentan auch noch gute Verhältnisse. Auf dem Eis liegen eine circa 5 bis 10 cm dicke Schicht aus Schnee. So ist es im Aufstieg relativ griffig. Aber auch in der Abfahrt war es hart, aber noch ordentlich zu fahren.

Lawinenlage

Wegen der langen Trockenperiode und dem guten Wetter der letzten Wochen war die Schneedecke stabil und die Lawinengefahr gering. Es waren einige alte Nassschneelawinen oder nasse Schneebretter an den umliegenden Bergen zu beobachten. Allerdings kann ich nicht genau sagen von wann diese stammten.

done_allGesamteindruck
starstarstarstarstar

Bei bestem Wetter und den genialen Touren hatten wir ein perfektes Skitouren-Wochenende im Winterraum der Martin Busch Hütte. Und die Hintere Schwärze könnte sich vielleicht noch 1-2 Wochen lohnen. Wir haben in der Schwärze eine Karabiner mit Eisschraube verloren (in Draufsicht rechter unterer Wandteil). Vielleicht findet die ja jemand.

Kommentare
chat
freak 12.06.2017 | 08:58 Uhr

Gerade auf dem letzten Bild sieht mir der Gletscher hier aber auch sehr schlecht eingeschneit aus

CR-Partner

Anzeige

live_tvWebcam

  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

FREERIDEMAP

Anzeige

Archiv

Sölden, Ötztal

keyboard_arrow_left
starstarstarstarstar
29.11.2018 brizair10
starstarstarstarstar
12.05.2018 freak
starstarstarstarstar
22.04.2018 chevchelios
starstarstarstarstar
16.04.2018 LaPeuf
starstarstarstarstar
21.02.2018 brizair10
starstarstarstarstar
03.02.2018 split31
starstarstarstarstar
17.11.2017 lukas_pg
starstarstarstarstar
11.11.2017 spitz
starstarstarstarstar
11.06.2017 papasaner
starstarstarstarstar
29.04.2017 freak
starstarstarstarstar
08.04.2017 anderlp
starstarstarstarstar
11.03.2017 patrick
starstarstarstarstar
11.02.2017 spitz
starstarstarstarstar
01.02.2017 eikelito
starstarstarstarstar
06.01.2017 lukas_pg
starstarstarstarstar
21.12.2016 spitz
starstarstarstarstar
04.12.2016 brizair10
starstarstarstarstar
29.04.2016 budspencer
starstarstarstarstar
13.04.2016 eikelito
starstarstarstarstar
24.03.2016 mischi
starstarstarstarstar
17.03.2016 PowTin
starstarstarstarstar
06.03.2016 brizair10
starstarstarstarstar
06.03.2016 spitz
starstarstarstarstar
24.02.2016 spitz
starstarstarstarstar
30.01.2016 spitz
starstarstarstarstar
12.12.2015 spitz
starstarstarstarstar
07.12.2015 lukas_pg
starstarstarstarstar
04.12.2015 bl3acklama
starstarstarstarstar
07.11.2015 freak
starstarstarstarstar
19.04.2015 spitz
keyboard_arrow_right
  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

Gesamteindruck