Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
DonnerstagDo.
Westalpen
ostalpen
Freitag/SamstagFr./Sa.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update Mi. 16:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Die Großwetterlage im Alpenraum wird bestimmt von einem Höhentief westlich von Irland und einem Skandinavienhoch, an dessen Südrand die Alpen zu liegen kommen. Besonders die Westalpen bekommen zunächst noch etwas feuchtere Luft aus Süden ab, sonst ist die Luftmasse mild und trocken im Alpenraum. Morgen kommen auch den Westalpen trockenere Luftmassen.
Der Donnerstag hat einiges an Sonnenschein in den Westalpen zu bieten. In der Früh gibt es Restwolken, darüber dominiert sonniges und relativ mildes Bergwetter. Tagsüber also gute Sicht und nur mäßiger Wind in Hochlagen. Temperatur: in 2000 m 0 Grad, in 3000 m -7 Grad, in 4000 m - 14 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: schwach bis mäßig aus Süd bis Südwest.
Die Berge der westlichen Alpennordseite haben recht gutes und sonniges Bergwetter zu bieten, auch der Wind sollte kein Problem darstellen, die Gipfel sind meist frei. Sonst ist Hochnebel Thema, vor allem die weniger hohen Berge im Osten und Südosten stecken meist im Nebel.Damit hängt das Ausmaß an Sonnenschein davon ob, wie weit man bei Wanderungen hinauf kommt. Temperatur: in 2000 m 0 Grad, in 3000 m -7 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: meist schwach windig in allen Höhen.
Am Freitag nähert sich von Westen eine Front mit Wolken und Schneefall, in den Föhnstrichen der östlichen Regionen ist es noch länger trocken. Am Samstag anfangs noch unbeständig, tagsüber Wetterberuhigung und von Westen her sonniger, teils am Nordrand der Alpen aber noch ziemlich windig.
Auch am Freitag wird das Bergwetter in den Ostalpen geprägt von Sonne und Hochnebel. Der zähe Nebel betrifft wieder besonders die Alpensüdseite und südöstlichen Gebirgsgruppen. In den westlichen Nördlichen Kalkalpen hingegen sorgt starker Südföhn für überwiegend sonniges und teils auch mildes Bergwetter. Am Samstag trüb mit Schnee oberhalb von ca. 1400 bis 1800m, der meiste Schnee fällt voraussichtlich vom Hauptkamm südwärts.
Am Sonntag wahrscheinlich noch trocken und wechselnd bewölkt. Ab dem Beginn der nächsten Woche voraussichtlich Tiefdruckeinfluss, dadurch unbeständig und kälter mit zeitweiligem Schneefall. Durch die vorwiegend nordwestliche Höhenströmung dürfte die Alpensüdseite in der nächsten Woche wetterbegünstigt sein.
ac_unit Neuschneeprognose
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update Mi. 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update Mi. 06:31
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige

Welchen Deckel hättens denn gern? (Nagelfluhkette)

CR #275 (2017/2018)

Aktualisiert: 26.12.2017

Schneelage
starstarstarstarstar

Man kommt leicht ins Tal, auch durch den Wald. Allerdings sind Grate abgeblasen und viele Bäche offen. Zusätzlich wird die Linienwahl durch die Gleitschneelawinen eingeschränkt.

Schneequalität
starstarstarstarstar

Es war viel dabei, nur kein Powder. Auf Süd- und Osthängen angetauter und schön zu fahrender, tragender Deckel. Da es heute aber nicht besonders warm war, war es noch kein Firn. Nordseitig im Schatten wars bis ca. 1300 m auch OK. Darunter übler Bruchharsch, gleiten mit Fell ging nicht, da man bei jedem Schritt etwas eingebrochen ist. Fahren ging im Flachen auch nicht wirklich, eher abrutschen, da jeder noch so kleine Fahrfehler in einem Sturz endet. Im Wald unterhalb 1300 m teilweise Nassschnee.

Teilweise war die Kruste richtig eisig (Grate), das wird nach dem nächsten Schneefall spannend...

Wo den ganzen Tag Schatten ist hab ich auch Rauhreif gesehen.

Lawinenlage

Es gab die unterschiedlichsten Deckel zu bewundern. Schien aber soweit alles recht stabil, da es heut nicht so warm war auch die sonnenbestrahlten Hänge. Viele Gleitschneelawinen gingen schon an den letzten beiden Tagen ab. Gegen 12:30 Uhr kam der angekündigte Wetterumschwung mit starkem Wind, der den letzen losen Schnee noch verfrachtet. Um 14 Uhr waren die Gipfel in Wolken.

Am Rindalphorn hatte es große Wechten (und Windzeichen), bei denen teilweise schon ein Riss zu sehen war. Außerdem war durch die Wechten die Einfahrt zur nördlichen Rinne nicht zu beurteilen. Deshalb hab ich mich auch gegen die Rinne entschieden. Unten hab ich dann gesehen, dass kurz unterhalb der Einfahrt ein Gleitschneemaul mitten im Hang war. Also in gewissen Bereichen nach wie vor sehr gefährlich.

done_allGesamteindruck
starstarstarstarstar

Für die Abfahrt vom Hochgrat und vom Rindalphorn sowie wettertechnisch hab ich die richtige Zeit erwischt. Drum 3 Sterne. Der Talhatscher war dann aber bei dem Schnee nicht mehr so cool...

CR-Partner

Anzeige

live_tvWebcam

  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

FREERIDEMAP

Anzeige

Archiv

Oberstdorf

keyboard_arrow_left
starstarstarstarstar
02.06.2018 skiandi
starstarstarstarstar
12.05.2018 skiandi
starstarstarstarstar
28.04.2018 skiandi
starstarstarstarstar
25.03.2018 skiandi
starstarstarstarstar
21.03.2018 skarch
starstarstarstarstar
15.03.2018 sumedum
starstarstarstarstar
02.03.2018 skiandi
starstarstarstarstar
28.02.2018 skarch
starstarstarstarstar
13.02.2018 schneerudi
starstarstarstarstar
06.02.2018 skarch
starstarstarstarstar
27.01.2018 skiandi
starstarstarstarstar
21.01.2018 skiandi
starstarstarstarstar
17.01.2018 hannnes
starstarstarstarstar
11.01.2018 skarch
starstarstarstarstar
07.01.2018 sumedum
starstarstarstarstar
06.01.2018 sumedum
starstarstarstarstar
03.01.2018 skiandi
starstarstarstarstar
31.12.2017 salta
starstarstarstarstar
29.12.2017 salta
starstarstarstarstar
29.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
26.12.2017 schneerudi
starstarstarstarstar
25.12.2017 salta
starstarstarstarstar
23.12.2017 spitz
starstarstarstarstar
20.12.2017 skarch
starstarstarstarstar
19.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
18.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
17.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
15.12.2017 skarch
starstarstarstarstar
10.12.2017 salta
starstarstarstarstar
10.12.2017 skiandi
keyboard_arrow_right
  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

Gesamteindruck