Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
SamstagSa.
Westalpen
ostalpen
Sonntag/MontagSo./Mo.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update Fr. 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Am Samstag liegt der Alpenraum in nördlicher Anströmung im Bereich kalter und meist auch trockener Luftmassen. Damit dominiert meist strahlender Sonnenschein, in der Höhe wird es von Westen her bereits etwas milder. Nur in den östlichen Ostalpen sind noch feuchtere Luftmassen mit mehr Wolken und etwas Niederschlag dabei. In der Nacht auf Sonntag zieht von Westen her eine Störung auf.
Der Samstag beginnt an den nordwestlichen und nördlichen Alpenrändern oft mit Nebel- und Hochnebelfeldern. Im Lauf des Vormittags lösen sich diese aber auf. Auf den Bergen dominiert scheint von in der Früh weg die Sonne von einem meist wolkenlosem Himmel. Erst am Nachmittag ziehen von Südwesten ausgehend kompakte Wolkenfelder auf. Die Temperatur in 3000 m beträgt -10 Grad, der Wind in hochalpinen freien Lagen weht frisch-steif aus NW.
Der Samstag verläuft nordöstlich der Linie Chiemgauer Alpen-Julische Alpen mit Nebel-und Hochnebel und es kann auch immer wieder leicht schneien, tagsüber zieht sich der Niederschlag in Richtung Osten zurück. Westlich davon dominiert von früh bis spät strahlend sonniges, meist auch wolkenloses Bergwetter. Die Temperatur in 2000 m beträgt -10 Grad, der Wind in hochalpinen freien Lagen weht frisch-steif aus nördlichen Richtungen.
Der Sonntag verläuft im Westen und Norden mehrheitlich trüb mit Schneefall aus der Nacht heraus, der aber im Tagesverlauf schwächer wird. Weitgehend trocken, aber meist auch bewölkt verläuft der Tag entlang des ital. Alpenbogens. In der Nacht auf Montag wird es dann auch im Südwesten und Süden nass, tagsüber bessert sich das Wetter generell, wobei auch im Norden noch eine schwache Störung durchziehen könnte.
Der Sonntag verläuft im Norden stark bis dicht bewölkt, von Vorarlberg bis zu den Berechtesgadener Alpen mit etwas Niederschlag. Inneralpin kommt kaum Niederschlag an. Auch im Süden und verdecken meist kompakte Wolkenfelder die Sonne, nur im Südosten gehen sich ein paar Sonnenstunden aus. Am Montag noch sehr unsicher: eher trocken und dabei wechselnd bewölkt, tendenziell im Nordosten am freundlichsten.
Ab Dienstag sorgt Hochdruckeinfluss für trockenes und alpenweit sehr sonniges Wetter. Auch die Temperaturen werden noch etwas milder. Danach ist die Prognose noch unsicher: die nächste Störung könnte am Donnerstag für etwas Niederschlag sorgen, bevor sich am Wochenende eher wieder Hochdruckwetter durchsetzt.
ac_unit Neuschneeprognose
SamstagSa.
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update Fr. 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
SamstagSa.
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update Fr. 06:31
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige

Von allen a bisserl was

CR #778 (2017/2018)

Aktualisiert: 25.03.2018

Schneelage
starstarstarstarstar

Richtung Tal wird`s schon weniger aber man kommt noch irgendwie runter. Oberhalb 1500 Hm liegt noch viel Schnee

Schneequalität
starstarstarstarstar

Nordseitig = gesetzter Pulver / very nice
Je nach Sonneneinstrahlung gab`s auch Süd und Ostseitig etwas Firn oder Sumpfschnee = nett zum Fahren
Und nicht zu vergessen schöner Bruchharsch .....

Lawinenlage

Gering

done_allGesamteindruck
starstarstarstarstar

Frühlingsskifahren. Vom Skigebiet ein paar Abfahrten im freien Gelände

CR-Partner

Anzeige

live_tvWebcam

  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

FREERIDEMAP

Anzeige

Archiv

Oberstdorf

keyboard_arrow_left
starstarstarstarstar
12.12.2018 htg_other
starstarstarstarstar
02.06.2018 skiandi
starstarstarstarstar
12.05.2018 skiandi
starstarstarstarstar
28.04.2018 skiandi
starstarstarstarstar
25.03.2018 skiandi
starstarstarstarstar
21.03.2018 skarch
starstarstarstarstar
15.03.2018 sumedum
starstarstarstarstar
02.03.2018 skiandi
starstarstarstarstar
28.02.2018 skarch
starstarstarstarstar
13.02.2018 schneerudi
starstarstarstarstar
06.02.2018 skarch
starstarstarstarstar
27.01.2018 skiandi
starstarstarstarstar
21.01.2018 skiandi
starstarstarstarstar
17.01.2018 hannnes
starstarstarstarstar
11.01.2018 skarch
starstarstarstarstar
07.01.2018 sumedum
starstarstarstarstar
06.01.2018 sumedum
starstarstarstarstar
03.01.2018 skiandi
starstarstarstarstar
31.12.2017 salta
starstarstarstarstar
29.12.2017 salta
starstarstarstarstar
29.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
26.12.2017 schneerudi
starstarstarstarstar
25.12.2017 salta
starstarstarstarstar
23.12.2017 spitz
starstarstarstarstar
20.12.2017 skarch
starstarstarstarstar
19.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
18.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
17.12.2017 skiandi
starstarstarstarstar
15.12.2017 skarch
starstarstarstarstar
10.12.2017 salta
keyboard_arrow_right
  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

Gesamteindruck