Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
SonntagSo.
Westalpen
ostalpen
Montag/DienstagMo./Di.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update Sa. 19:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Das zuletzt wetterbestimmende Hoch verlagert seinen Schwerpunkt Richtung Mittelmeer und von Norden her drängt Tiefdruckeinfluss Richtung Alpen. Am Montag erreicht eine Kaltfront die Alpennordseite mit deutlich kälteren und feuchten Luftmassen. Am Dienstag nimmt der Hochdruckeinfluss von Westen wieder zu, allerdings verbleiben die Ostalpen voraussichtlich bis Donnerstag in der feucht-kalten Nordströmung. Zum Wochenende setzt sich aus heutiger Sicht das nächste Hoch überall durch.
Nach einer sternenklaren und frostigen Nacht steht in der gesamten Region noch einmal ein strahlend sonniger Tourentag bevor. Einzig der langsam auflebende Westwind kündigt tagsüber langsam den bevorstehenden Wetterumschwung an. Nennenswerte Wolken machen sich erst abends im Norden bemerkbar. Temperatur in 3000 m um -2 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: windschwach, später bis 25 km/h aus West.
Nach einer sternenklaren und frostigen Nacht steht noch einmal ein strahlend sonniger Tourentag bevor. Einzig der etwas auflebende Westwind kündigt tagsüber langsam den Wetterumschwung an, dabei eine Spur weniger warm als tags zuvor. Temperatur in 2000 m 3 bis 8 Grad. Wind in hochalpinen freien Lagen: windschwach, später bis 20 km/h aus West.
Am Montag verdichten sich die Wolken im Norden und insbesondere von der Rhone bis zum Rheintal beginnt es zeitweise zu schneien. Von der Dauphine bis zum Mont Blanc sowie in den nördlichen Wallisern bleibt es eher bei Schneeschauern. Sonst bringt der starke Nordwind zwar einige Wolken, es bleibt aber trocken. Von Norden Temperatursturz. Am Dienstag klingen letzte Schauer im Nordosten rasch ab, die Sonne setzt sich durch.
Am Montag greifen rasch kompakte Wolken und zeitweilige Schneefälle auf die Berge entlang und nördlich des Alpenhauptkammes aus. Auch von den Karnischen bis zu den Julischen Alpen vermehrt Niederschläge. Sonst ist es trotz einiger Wolken meist trocken. Am Dienstag klingen die Schneeschauer im Norden ab, von Süden setzt sich vermehrt die Sonne durch.
Am Mittwoch und Donnerstag in den Ostalpen weiterhin viele Wolken mit etwas Neuschnee, nach Südwesten zu überwiegend freundlich. Bei frischem Nord- bis Nordostwind bleibt es kalt. Am Freitag voraussichtlich trocken und sonnig.
ac_unit Neuschneeprognose
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
MittwochMi.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update So. 06:30
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
SonntagSo.
MontagMo.
DienstagDi.
MittwochMi.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update So. 06:31
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige
home navigate_next

Alle CRs