Suche

place ConditionsReport
-3 Tage
-5 Tage
-10 Tage
-20 Tage
Alle
done_all gesamteindruck
Alle starstarstarstarstar starstarstarstar starstarstar starstar star
info_outline

place Conditionsreport

CRs der letzten fünf Tage mit Bewertung des Gesamteindrucks.

CRs der letzten sechs bis zehn Tage.

CRs der letzten elf bis zwanzig Tage.

CRs älter als zwanzig Tage.
done_all

CRs können nach Gesamteindruck gefiltert werden
cloud_queue Wetterlage
Aktuell
FreitagFr.
Westalpen
ostalpen
Samstag/SonntagSa./So.
Westalpen
ostalpen
Trend
info_outline

Wetterstation

update Do. 20:30
access_time
Die Daten der Wetterstationen werden dreimal täglich um ca. 07:30, 12:30 und 18:30 Uhr aktualisiert. Die Vorhersagetexte werden einmal täglich um ca. 15:30 Uhr aktualisiert.
Über dem Alpenraum herrscht Tiefdruckeinfluss mit einem Zentrum über Sizilien und einem über den Ostalpen. Dieses Tiefdruckgebiet fühlt sich langsam auf. Gleichzeitig bildet sich über Westeuropa ein neuer Tiefdruckkomplex. Damit bleibt das Wetter vor allem in den Westalpen unbeständig in den Ostalpen kommt kurzzeitig Südföhn auf. Auch zu Wochenbeginn bestimmt Tiefdruckeinfluss das Wetter in den Alpen.
Vor allem am Vormittag an der Alpennordseite teilweise recht sonnig und föhnig, nachmittags Wolkenaufzug über den Gipfeln. Sonst überwiegen die Wolken und vor allem in den italienischen Alpen regnet und schneit es, nachmittags auch in den französischen Alpen. Die Schneefallgrenze liegt knapp unter 2000 Meter. Die Temperatur liegt in 3000 m -4 Grad und in hochalpinen freien Lagen weht mäßiger bis lebhafter Wind aus Süd bis Südost.
Am Freitag wird es an der Alpennordseite recht sonnig, am Nachmittag bilden sich jedoch einige Quellwolken, daraus sind aber nur vereinzelt kurze Schauer möglich, vor allem im Westen. An der Alpensüdseite sind die Wolken generell dichter und die Schauerneigung deutlich höher. Die Schneefallgrenze liegt im Norden bei 2300m, im Süden knapp unter 2000 Meter. Die Temperatur liegt in 2000 m bei 1 bis 5 Grad und in hochalpinen freien Lagen weht schwacher bis mäßiger, auf klassischen Föhnbergen auflebender Wind aus südlichen Richtungen.
Am Samstag ist es in den italienischen Alpen sowie in den Walliser und Tessiner Alpen trüb, es regnet und schneit häufig und verbreitet. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 2000 Meter. Überall sonst wechselnd bis stark bewölkte Verhältnisse und am Nachmittag steigende Schauerneigung. Am Sonntag herrscht in den gesamten Westalpen unbeständiges und windschwaches Wetter mit zeitweiligem Niederschlag. Die Schneefallgrenze liegt bei 2000 m oder knapp darüber. Einzig in den südlichen Seealpen könnte es etwas freundlicher bleiben.
Am Samstag kommt an der Alpennordseite Südföhn auf, der gegen Osten zu zum Teil sogar für recht sonniges Wetter sorgt. Es sollte weitgehend trocken bleiben, einzig ganz im Westen sind Schauer am Nachmittag möglich. An der Alpensüdseite regnet und schneit es zeitweise, die Schneefallgrenze liegt bei etwa 1900m. Auch am Sonntag an der Alpensüdseite stark bis dicht bewölkt und vor allem am Nachmittag aufkommenden Niederschlag. Die Schneefallgrenze liegt bei etwa 2000 m. Auch an der Alpennordseite stark bis wechselnd bewölkt und am Nachmittag erhöhte Schauerneigung.
Die Alpen bleiben weiterhin im Tiefdruckeinfluss und damit geht es auch in der neuen Woche mit unbeständigem Bergwetter weiter. Auf Dienstag dürfte eine Front aus Nordwesten mit teils kräftigen Niederschlag die Alpennordseite erreichen. Auch danach ist keine durchgreifende und nachhaltige Wetterbesserung in Sicht, es bleibt in Summe wechselhaft.
ac_unit Neuschneeprognose
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
+2 Tage
+4 Tage
info_outline

ac_unit Neuschneeprognose (cm)

update Do. 08:31
access_time
Die Neuschneeprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Neuschneemengen, die innerhalb der nächsten 24 Std. fallen. Die mehrtägigen Prognosen zeigen die Neuschneemengen in den nächsten 48 bzw. 96 Std. fallen.
my_location
Die Darstellung der Neuschneeprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt. Bei den mehrtägigen Prognosen ist die Setzung des Schnees eingerechnet.
Sonnenscheinprognose
MittwochMi.
DonnerstagDo.
FreitagFr.
SamstagSa.
info_outline

Sonnenscheinprognose (Std.)

update Do. 08:32
access_time
Die Sonnenscheinprognose wird jeden Morgen um ca. 6:30 Uhr aktualisiert und zeigt die Sonnenstunden, inner­halb der nächsten 24 Std.
my_location
Die Darstellung der Sonnenscheinprognose suggeriert bei einer hohen Zoom-Stufe eine höhere Genauigkeit als das Modell ausgibt.
Anzeige

Im Engadin geht schon was!

CR #009 (2018/2019)

Aktualisiert: 12.11.2018
Von: brixn

Schneelage
starstarstarstarstar

Wir sind heute mit der Gondel auf die Diavolezza. die Schneelage sieht im allgemeinen brauchbar aus. auch eine Abfahrt bis zur Talstation ist mit ca 150m tragen machbar. Am Berninapass selbst liegt fast kein Schnee, da wurde wohl fast alle weggeblasen.
Oben liegen je nach Expo und Windeinfluss ca 30-120cm. Einige abgewehte Rücken sind dabei. Wir haben uns heute stets über 2700m bewegt. hier kein Steinkontakt wenn man die Augen etwas offen hält.

Schneequalität
starstarstarstarstar

Sonnseitig großteils ein tragfähiger Harschdeckel mit stellenweise 5cm Pulver. Meist angenehm zum Fahren, wenn die Sonne etwas länger drauf steht (heute zt Nebel) firnt es vermutlich sogar recht lässig auf. Schattseitig in steilen Rinnen schön gesetzter Pulver, nicht ganz trocken aber durchaus lässig zu fahrn.

Lawinenlage

Insgesamt entspannt. Schattseitig auf kammnahen Triebschnee achten, der ist zt etwas störanfälig. Auf die Gletscher sollte man sich eher nicht wagen. es liegt wahrscheinlich genau so viel Schnee, dass man die Spalten nicht mehr sieht, sie aber trotzdem eine Gefahr darstellen.

done_allGesamteindruck
starstarstarstarstar

Lässige erste Tour im Gelände. Durchaus überrascht von den zum teil wirklich brauchbaren Verhältnissen.
Von den Liftanlagen läuft zur Zeit im Engadin nur die Diavolezza und der Sessellift (Pistenverhältnisse schaun auch super aus). Auch sonst ist nicht viel los. 08:30 am Parkplatz ca 10 Autos.
Werden morgen mal am Corvatsch was gehen. dort soll lt. den Locals nochal mehr Schnee liegen.

CR-Partner

Anzeige

live_tvWebcam

  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

FREERIDEMAP

Anzeige

Archiv

St. Moritz / Engadin

keyboard_arrow_left
starstarstarstarstar
18.04.2019 brixn
starstarstarstarstar
15.04.2019 brixn
starstarstarstarstar
01.02.2019 brixn
starstarstarstarstar
20.01.2019 brixn
starstarstarstarstar
15.01.2019 brixn
starstarstarstarstar
21.12.2018 htg_other
starstarstarstarstar
20.12.2018 htg_other
starstarstarstarstar
17.12.2018 htg_other
starstarstarstarstar
16.12.2018 htg_other
starstarstarstarstar
11.12.2018 brixn
starstarstarstarstar
26.11.2018 brizair10
starstarstarstarstar
21.11.2018 brixn
starstarstarstarstar
15.11.2018 brixn
starstarstarstarstar
12.11.2018 brizair10
starstarstarstarstar
12.11.2018 brixn
starstarstarstarstar
08.05.2018 chevchelios
starstarstarstarstar
16.03.2018 brixn
starstarstarstarstar
12.03.2018 brixn
starstarstarstarstar
11.03.2018 brixn
starstarstarstarstar
27.12.2017 brixn
starstarstarstarstar
25.12.2017 brixn
starstarstarstarstar
19.12.2017 brixn
starstarstarstarstar
03.12.2017 muruaneq
starstarstarstarstar
27.11.2017 skarch
starstarstarstarstar
05.05.2017 skarch
starstarstarstarstar
15.02.2017 anderlp
starstarstarstarstar
13.02.2017 anderlp
starstarstarstarstar
11.02.2017 Kartoffelstampfer
starstarstarstarstar
22.01.2017 anderlp
starstarstarstarstar
27.12.2016 muruaneq
keyboard_arrow_right
  • keyboard_arrow_left
  • keyboard_arrow_right

Gesamteindruck