17.03.2017

PowderAlarm 17 2016/17 | Warmer Schnee aus Nordwest

Wieder Schnee, wieder zu warm.

Normalerweise heisst Schnee aus Nord auch Powder. Letzte Woche war das anders. Auch dieses Mal ist etwas der Wurm drin in Ullrs Gaben: der kommende Neuschnee wird wohl nicht unterhalb der Baumgrenze brauchbar sein, da die Schneefallgrenze zum Ende des Niederschlags auch noch ansteigt.

Gebiete und Zeitraum:

Von Samstag Morgen bis Sonntag Nachmittag werden von der Zentralschweiz bis in den tiefen Osten Österreichs Alarmmengen erreicht. Ein kleiner Kern sollte am Arlberg liegen, aber der zweite Kern vom Salzburgerland bis in die Steiermark dürfte mehr abbekommen.

Schneefallgrenze:

Und da haben wir den Salat, denn auch wenn Ullr es anfangs im Westen bis auf 1600m und im Osten auf 1200m schneien lassen wird, steigt das Ganze bis Sonntag sukzessive an und wird wohl im Westen bei 1900-2200m landen und im Osten irgendwo zwischen 1700 und 2000m. Das bedeutet, dass sich bis Sonntagnachmittag alles unterhalb 2400 im Westen und 2200m im Osten in GLOP ™ verwandeln wird. Kalter Pulver, sofern denn kein Wind drin war, wird wohl nur oberhalb 2600 bzw. 2400m erhalten bleiben.

Wind:

Voller Sturm aus West. Mit dem schwachen Fundament überall und den doch recht ansehnlichen Neuschneemengen im Hochgebirge (also genau bei den Schwachschichten) wird das wohl kein Alarm um Ullr zu preisen, denn alles wird munter eingeweht.

Mengen:

Im Hochgebirge (Pulvergrenze 2600-2400m W nach O) kommen von der Zentralschweiz bis in die Steiermark verbreitet 25-50cm, wobei die 50cm nur in Weststaulagen erreicht werden.

Im Kern am Arlberg werden es wohl 40-60cm ganz oben. Und in den Hochlagen des östlichen Kerns wohl 50-70cm, da es bei so viel West nicht wirklich staut und so extrem warm wird. 

Wo soll ich hin?

Am Samstag wohl eher in die Kneipe als an den Berg. Sonntag könnte es schon aufreissen und man kann irgendwo hoch oben evtl. Hänge unter 30° angucken, wenn es denn kurz mal aufmachen sollte. Tendenziell bleibt es wohl eher suppig und lädt zu einem weiteren Kneipenbesuch ein. Bei allem anderen sollte einem Angst und Bange werden.  Auch Montag sieht nicht nach wirklich hochgebirgstauglichem Wetter aus. Unabhängig von der anzunehmenden Lawinengefahr.

Mittelfrist:

Ist komplett unsicher. Die Beiden großen Modelle orakeln komplett unterschiedliche Szenarien was Ullr vorhaben könnte. Tiefwinterlich ist keins davon. 

Glop™ to the People!

Euer Orakel.

Tippspiel zum Alarm

 

Ähnliche oder weiterführende Artikel:

WetterBlog 20 2016/16 | Stellas Bombogenese
Powderalarm 16 2016/17 | Nordstau mit Fehlern
WetterBlog 19 2016/17 | Dynamisches Atlantikwetter sorgt für Abwechslung
Um Community-Funktionen zu nutzen, musst Du angemeldet sein. Jetzt kostenlos registrieren!

Kommentare / Diskussion

Antworten: 0

Letzter Beitrag: --

Tippspiel zum Alarm:

http://www.powderguide.com/community/forum/post/gewinnspiele/tippspiel-14-kernzonenstationen-dachstein.html#pid

Viel Erfolg!
Neuen Kommentar erstellen: X

PowderGuide-Bilder

Meist kommentierte Artikel

(der letzten 14 Tage)
PowderGuide Partnershop

Der Moment – aktuelles Fotoalle

Lorenzo Rieg Lea Hartl Arlberg Uploaddatum: 14.01.2017 Der Winter kommt in Schwung...

User-Fotos alle

Christian Moll Finkenberg Zillertal in Tirol Uploaddatum: 05.05.2017 An der Bergstation
Das Bild ist an der Bergstation in Finkenberg gemacht worden
Partner & Friends