08.03.2017

Powderalarm 16 2016/17 | Nordstau mit Fehlern

Mehr Schnee, aber etwas warm.

Der März mausert sich zum veritablen Wintermonat und auf die nun vorhandene Basis kommt noch ordentlich Nachschlag, da Ullr Überstunden an der Atmosphärenmaschine schiebt. Einziger Wermutstropfen: die Schneefallgrenze ist deutlich höher als zuletzt.

Lorenzo Rieg LH

Alarmgebiete und Zeitraum:

Alarmmengen gibt es vom Berner Oberland/Zentralschweiz bis nach Niederösterreich, also in fast den ganzen Nordalpen. Der Kern liegt wohl zwischen Glarner Land und Steiermark mit den höchsten Mengen am Arlberg bzw. in Nordtirol und in Richtung Salzkammergut.

Der Alarm gilt bis Freitag Morgen bzw. im Osten bis Freitagnachmittag, dann ist alles durch.

Die Schneefallgrenze:

Hier haben wir unser Problem. Der Schneefall, der bereits beginnt, wird nur oberhalb von etwa 1200-1800m als Schnee fallen. Die 1200m gelten für den tiefen Osten Östereichs und die 1800m für die Westschweiz. Dazwischen ist es schwieriger, denn zum Beispiel am Arlberg kann es in engeren Tälern bei starkem Stau auch bis 1200m (oder sogar tiefer?) schneien, genau wie auch in Nordbünden in der Schweiz. Allerdings kann es auch weiter im Osten bei weniger starkem Schneefall am Hauptkamm höher regnen.

Generell gilt: Wer am Freitag powdern will, sollte im Osten oberhalb 1500m sein Glück versuchen und ganz im Westen oberhalb von 2000m, denn dort sollte es bei gutem Pulver bleiben. In den Hauptniederschlagsgebieten sollten 1500-1700m für guten Powder reichen.

Als Sahnehäubchen sinkt die Schneefallgrenze am Freitag wieder unter 1000m und sorgt mit Ende des Schneefalls überall mit den letzten Zentimetern für ein fluffiges Topping. So wie es sein soll.

Wind:

Der wird bei diesem Warmfrontschneefall recht Powder-tauglich bleiben und weiter oben mäßig bis stark wehen, in den Voralpen deutlich stärker als inneralpin. Gefährlich ist es nach all dem Neuschnee natürlich trotzdem, denn jetzt sind ordentliche Mengen verfrachtbar.

Mengen: 

Im Berner Oberland/Zentralschweiz und im tiefen Osten werden 30-50cm fallen mit der höheren Verteilung in Richtung Kerngebiet. Je nach genauer Lage des Kerns kann sich das um ein paar Kilometer verschieben, was bedeutet, dass eventuell auch am Rand die  Kernmengen gelten können, speziell in der Zentralschweiz wäre das denkbar.

Vom Glarner Land bis in die Steiermark kann ich mir 60-90cm vorstellen und in den Staulöchern wird sicher der Meter irgendwo voll werden. Einige Modelle sehen auch am Arlberg oder Nordtirol noch etwas mehr, so dass ich mir bei perfekten Staubedingungen auch bis 120cm am Alrberg oder in Nordtirol vorstellen könnte. Im Osten eher nicht.

Wo soll ich hin?

Das wird am Donnerstag schwierig, denn je nachdem wie stark die Niederschlagsabkühlung wirkt, kann man tatsächlich in die Bäume oder eben nicht, weil es zu hoch regnet. Tendenziell würde ich hohe Bäume im Kern suchen, falls ihr morgens nicht Webcams checken wollt.

Freitag wird es von West nach Ost auffreissen, wobei es ganz im Osten bis nachmittags schneien dürfte. Allerdings kann man wohl aufgrund der kühleren Temperaturen auf jeden Fall in die Bäume oder bei Sonne schon höher hinaus.

Mittelfrist:

Bleibt skitauglich, wird aber wohl eher wieder etwas trockener. Am Samstag sollte gutes Tourenwetter herrschen während es am Sonntag wohl wieder ein wenig (aber wohl nicht alarmträchtig) schneit.

Powder to the people!

Euer Orakel.

Hier gehts zum Tippspiel.

 

 

Ähnliche oder weiterführende Artikel:

WetterBlog 19 2016/17 | Dynamisches Atlantikwetter sorgt für Abwechslung
PowderAlarm 15 2916/17 | Ullr arbeitet Vollzeit
Powderalarm 14 2016/17 | Der dritte Dump in einer Woche
Schneegestöber 18 2016/17 | Schnee bei Föhnsturm & Saharastaub
Um Community-Funktionen zu nutzen, musst Du angemeldet sein. Jetzt kostenlos registrieren!

Kommentare / Diskussion

Antworten: 0

Letzter Beitrag: --

Tippspiel zum Alarm:

http://www.powderguide.com/community/forum/post/gewinnspiele/tippspiel-13-kernzonenstationen-kriegerhorn.html#pid
Neuen Kommentar erstellen: X
PowderGuide Partnershop

Der Moment – aktuelles Fotoalle

Lorenzo Rieg Lea Hartl Arlberg Uploaddatum: 14.01.2017 Der Winter kommt in Schwung...

User-Fotos alle

fabio_bellamonte Fabio Zentralschweiz Uploaddatum: 19.03.2017 Pulverdusche
Einmal kühl duschen, bevor der nächste Wärmeeinbruch kam
Partner & Friends