13.03.2012
Marius Schwager

Eventrückschau | 5. Tourstopp der FWT in Fieberbrunn

Der fünfte Tourstopp der Freeride World Tour im Rückblick

Marius Schwager

Bei traumhaften Schnee- und Wetterbedingungen fand am 10.3.2012 der fünfte Stopp der Swatch Freeride World Tour 2012 in Fieberbrunn (Österreich) statt. Gut 1000 Zuschauer sahen am Wildseeloder einen perfekt organisiert Wettkampf bei Sonne und 20 cm Neuschnee. In der steilen Nordflanke siegten bei den Skifahrern Drew Tabke (USA) vor Kevin Guri (FRA) und Reine Barkered (SWE). Den Snowboard-Contest gewann Jonathan Charlet (FRA) vor dem Innsbrucker Flo Orley (AUT) und Aurélien Routens (FRA). Bei den Frauen gab es einen österreichischen Doppelsieg: Eva Walkner (AUT) gewann bei den Skifahrerinnen, Liz Kristoferitsch (AUT) bei den Snowboarderinnen.

 

Es war angerichtet für die Freeride-Abfahrtselite. 20 Zentimeter Neuschnee am Vortag und Kaiserwetter erwarteten die Freerider der Freeride World Tour im Tiroler Skiort Fieberbrunn an der steilen Nordflanke des Wildseeloders.

 

 

 

Ski und Snowboard Herren

 

Eine atemberaubende Show zeigten insbesondere die Ski Herren. Hohe Sprünge, schnelle Lines und viele Freestyletricks wurden den staunenden Zuschauern geboten. Die guten Schneebedingungen nutzen die Athleten zur Freude der vielen Zuschauer. Ohne Ausnahme waren alle Fahrten der Herren auf Ski und Snowboard auf einem solch hohen Niveau, dass kleinste Fehler schon eine deutliche Abstufung im Klassement nach sich zogen. Der junge Tiroler Fabian Lentsch ließ es mit seiner Wildcard vergleichsweise ruhig angehen und verzichtete auf hohe Sprünge und zeigte statt Action am Limit einen sauberen, flüssigen und besonnenen Run. Mit seinen nur 18 Jahren hat er auch noch genug Zeit Erfahrungen zu sammeln und wird sicher nicht seinen letzten Tourstopp mitgefahren sein. Eine leichte Berührung mit der Hand im Schnee nach einem kleinen Cliffdrop kostete ihn aber ein TOP10 Ergebnis.

 

 

Bei den Ski Herren sicherte sich der US-Amerikaner Drew Tabke mit einer flüssigen Linie mit zwei Sprüngen sowie einem 360er und einem sauberen Backflip scheinbar mühelos des Sieg vor Kevin Guri (FRA) und Reine Barkered (SWE), die eine nicht weniger sehenswerte Show boten.

 

 

Die Snowboard Herren Konkurrenz dominierte Jonathan Charlet (FRA). Er überzeugte die Wertungsrichter mit seiner Linienwahl im technischen Gelände und ebenso sehenswerten wie sauberen Sprüngen vor der „Sicherheitsabfahrt“ von Flo Orley (AUT) und Aurélien Routens (FRA).

 

 

Ski und Snowboard Damen

 

 

Der Damenstart war etwas weiter lookers left des Herrenstarts und weit weniger exponiert. Das Gelände bot allerdings viele verspielte Features mir einer Hauptrinne und vielen kleinen Sprungmöglichkeiten, was den Damen sehr entgegenkam. Die Krone der Damenkonkurrenz ging sowohl bei den Skifahrerinnen als auch bei den Snowboarderinnen nach Österreich.

 

 

Bei den Ski Damen konnte Eva Walkner mit einer schnellen und technisch sauberen Fahrt, individueller Linienwahl und hohen Sprüngen einen klaren Sieg einfahren. Die siegreiche Snowboarderin Liz Kristoferitsch zeigte zwar nicht die spektakulärste Action des Tages, ihre Linie versprühte aber mit einigen verspielten Sprüngen im unverspurten Schnee und einer flowigen Abfahrt so viel Freude am Sport, dass auch sie verdient gewonnen hat.

 

 

Die Ergebnisse (5. Tourstopp Fieberbrunn)

 

Ski Herren
1. Drew Tabke (USA)
2. Kevin Guri (FRA)
3. Reine Barkered (SWE)

 

Snowboard Herren
1. Jonathan Charlet (FRA)
2. Flo Orley (AUT)
3. Aurélien Routens (FRA)

 

Ski Damen
1. Eva Walkner (AUT)
2. Christine Hargin (SWE)
3. Janina Kuzma (NZL)

 

Snowboard Damen
1. Liz Kristoferitsch (AUT)
2. Shannan Yates (USA)
3. Maria Kuzma (NZL)

 

Zu den vollständigen Ergebnissen aus Fieberbrunn

 

 

Bildergallerie vom Event

 

 

Ausblick und Gesamtklassement

 

Der sechste und somit letzte Tourstopp der Freeride World Tour steht unmittelbar bevor und wird voraussichtlich vom 23.-25. März 2012 stattfinden. Wieder einmal gilt es für die Besten der Besten den ungekrönten König der Freerideberge, den Bec des Rosses im Schweizer Nobelort Verbier zu bewältigen. PowderGuide wird auch hier für euch wieder vor Ort sein und live berichten.

 

Pro Kategorie sind jeweils nur die Besten Fahrer (zusätzlich einiger Wildcard-Teilnehmer) eingeladen, um an diesem Berg um die Freeride-Krone zu kämpfen. Wir freuen uns auf einen spannenden Wettkampf.

 

 

FWT 2012 Ranking

 

Ski Herren
1. Sam Smoothy (NZL)
2. Drew Tabke (USA)
3. Reine Barkered (SWE)
Komplettes Ranking Ski Herren

 

Snowboard Herren
1. Jonathan Charlet (FRA)
2. Ralph Backstrom (USA)
3. Flo Orley (AUT)
Komplettes Ranking Snowboard Herren

 

Ski Damen
1. Angel Collinson (USA)
2. Eva Walkner (AUT)
3. Jacklyn Paaso (USA)
Komplettes Ranking Ski Damen

 

Snowboard Damen
1. Maria DeBari (USA)
2. Margot Rozies (FRA)
3. Shannan Yates (USA)
Komplettes Ranking Snowboard Damen

 

Um Community-Funktionen zu nutzen, musst Du angemeldet sein. Jetzt kostenlos registrieren!

Kommentare / Diskussion

Antworten: 2

Letzter Beitrag: 13.03.2012

süpperp! coole videos und spitzenevent
Tolle Bilder! Da warst du ja ganz investigativ ganz oben. Cool!
Neuen Kommentar erstellen: X

User-Fotos alle

Christian Moll Finkenberg Zillertal in Tirol Uploaddatum: 05.05.2017 An der Bergstation
Das Bild ist an der Bergstation in Finkenberg gemacht worden

Meist kommentierte Artikel

(der letzten 14 Tage)
PowderGuide Partnershop

Der Moment – aktuelles Fotoalle

Lorenzo Rieg Lea Hartl Arlberg Uploaddatum: 14.01.2017 Der Winter kommt in Schwung...