16.01.2016

Lesetipp: Alpine State of Mind

Geschichten aus den North Cascades von Jason Hummel

Die Cascades erstrecken sich vom Süden British Columbias über die US-Bundestaaten Washington und Oregon bis nach Kalifornien. Die meisten Gipfel erreichen kaum die 3000m Marke. Umso dominanter wirken die hohen Vulkane, die in die Kette eingelagert sind, allen voran der 4392m hohe Mount Rainier.

Menschliche Aktivitäten in den Cascades konzentrieren sich im Winter auf die hier und da verstreuten Skigebiete und deren Umgebung, sowie die prestigeträchtigen Vulkane. Vor allem die North Cascades sind schwer zugänglich und sehen kaum menschlichen Besuch. Umso spannender ist es, wenn sich doch mal jemand durch den Urwald kämpft und sogar noch die Ski mit schleift.

Jason Hummel Für wilde Berge braucht man wilde Tourenpartner

Jason Hummel hat ohne Lifte, mit Fellen und Telemarkbindung Skifahren gelernt. Mit seinen Brüdern machte er schon als Kind den Mount Rainier National Park unsicher. Nach einer kurzen Verirrung in die Finanzbranche und einem Beraterjob in einer Bank stellte er fest, dass er doch eher in die Berge gehört. Er verwirklichte sich einen Traum den wohl so mancher teilt und machte seine Leidenschaft – Berge und Fotografie – zum Beruf. 

Hummels Spezialität sind lange, komplexe Durchquerungen. Im Gegensatz zu den Alpen gibt es in den North
Cascades keine Hütten und kaum Wege. „Wilderness Areas" in den USA sind tatsächlich Wildnis wie man sie hierzulande kaum noch kennt. Man kann sich tage- und sogar wochenlang damit beschäftigen von A nach B zu laufen und niemandem begegnen. Hummel und Co. machen genau das besonders gern. In einem selbstpublizierten, mit Kickstarter finanzierten Buch hat er nun Bilder und Erzählungen von drei solchen Trips zusammengestellt: die 16-tägige Durchquerung der „American Alps", eine Befahrung der Nordflanke des Mount Despair und die erste Winterdurchquerung des Picket Massivs. Die Texte dazu sind großteils tagebuchartig; es geht um nasse Socken, Angst, Glücksgefühle und ekliges Tütenessen.

Jason Hummel Inhaltsverzeichnis

In Kombination mit den vielen, sorgfältig ausgewählten Bildern ist ein beeindruckende Publikation entstanden, die ein bisschen selbstgemacht wirkt, weil sie selbstgemacht ist, und damit umso sympathischer. Weitere Bildbücher sind geplant – zu erzählen gibt es noch einiges. Wir freuen uns drauf!

 

Hier gibts weitere Infos. Kosten: 28 USD + Versand. Auf Englisch.

Und hier gibts mehr Bilder und Geschichten in digital und umsonst. Ebenfalls auf Englisch.

 

 

Ähnliche oder weiterführende Artikel:

Buchtipp: Engiadina Freeride
Buchreview Gratwanderung
Buchvorstellung Schnee
Buchtipp | 2x14 Achttausender
Buchtipp: Helvetic Backcountry Tourenatlas

Links:

www.alpinestateofmindjournal.com/
www.myadventurecrusade.com/
Um Community-Funktionen zu nutzen, musst Du angemeldet sein. Jetzt kostenlos registrieren!

Kommentare / Diskussion

Antworten: 0

Letzter Beitrag: --

Noch keine Kommentare vorhanden, sei der erste, der einen hinzufügt.
Neuen Kommentar erstellen: X

User-Fotos alle

Simon Müller kartoffelstampfer, benni bergün/GR Uploaddatum: 16.02.2017 ullrs cruiser glove
frühlings touren im Februar
PowderGuide Partnershop

Der Moment – aktuelles Fotoalle

Lorenzo Rieg Lea Hartl Arlberg Uploaddatum: 14.01.2017 Der Winter kommt in Schwung...