13.02.2017

Freeridecamp La Grave mit Stefan Neuhauser

Spektakuläre Abfahrten und Hochgebirgsambiente in den französichen Alpen

Steile Lärchenwälder, Couloirs und Abfahrten bis zu 2000 Höhenmeter machen La Grave zu einer der Topdestinationen für Freerider in den Alpen. Die Zukunft des Skigebiets ist ungewiss - möglicherweise ist 2017 der letzte Winter, in dem es das Freeride-Mekka in seiner jetzigen Form noch gibt. Der langjährige PGler und Bergführer Stefan Neuhauser bietet im Frühjahr ein Freeride Camp an, bei dem man La Grave noch im Urzustand kennen lernen kann.  

Stefan Neuhauser La Grave

Was erwartet euch beim Camp?

Das Ziel dieser Veranstaltung ist nicht die extremsten Rinnen von La Grave zu befahren, sondern ein Kennenlernen der klassischen Runs von la Grave und den umliegenden Freeridegebieten, bzw. die ein oder andere klassische Freeridetour in der Gegend zu machen. Manche der klassischen Couloirs können nur mit Seilhilfe durch den Bergführer erreicht werden. Je nach Schneelage fahren wir auch in den Gebieten von les Deux Alpes, Alpe d'Huez und Serre Chevalier. 

Im April, nach dem berühmten Derby de la Meije, kehrt wieder Ruhe in La Grave ein. Wir nutzen diese Zeit um das Gebiet, so wie zu seinen Anfangszeiten, mit nur wenigen anderen Ridern zu befahren. Ob La Grave in der Nächsten Wintersaison wieder eröffnen wird oder das Gebiet für immer schliesst, steht noch in den Sternen. So hat unser Trip ein bisschen End of Season Charakter und ist eine Art Abschied von der alten Seilbahn, welche direkt von La Grave started.

Unser Hotel liegt nahe an der Seilbahnstation und hält abends ein ausgezeichnetes französisches Menü für uns bereit. Infos zum Hotel unter: www.hotel-edelweiss.com

Teilnehmer: 5 bis 7 Personen pro Guide
Leistungen: 6 Tage Halbpension im 2-3 Bettzimmer oder 6 Tage Apartment im Hotel Edelweiss, 5 Skitage, Führung durch staatl. gepr. Berg- und Skiführer, Leihausrüstung (Schaufel, Sonde, VS, Anseilgurt auf Anfrage)
Termin: 09.-⁠15.4.2017
Preis: 2-3 Bettzimmer (je nach Verfügbarkeit) mit Halbpension im Hotel Edelweiss Euro 1090,-
Apartment des Hotel Edelweiss mit Selbstversorgung Euro 920,- (pro Apartement).⁠
Notwendige Ausrüstung: Anseilgurt, Helm, Freerideski, VS-Gerät, Schaufel und Sonde. Die Freerideski sollten im Frühjahr nicht zu breit sein, denn die unteren Bereiche sind oft eingefahrene Buckel oder Rinnen, in denen die Ski einigermassen greifen müssen um die Runs safe bis ins Tal zu fahren.

Anmeldungen bitte direkt an Stefan Neuhauser (http://www.bergfuehrer-sn.de/kontakt/) mit dem Kennwort 'PowderGuide Camp' im Betreff.

Ähnliche oder weiterführende Artikel:

PowderPeople | Stefan Neuhauser im Gespräch
Kampf um La Grave
Um Community-Funktionen zu nutzen, musst Du angemeldet sein. Jetzt kostenlos registrieren!

Kommentare / Diskussion

Antworten: 2

Letzter Beitrag: 09.03.2017

Hallo,
ja, soweit genug Snowboarder zusammen kommen, werden wir eine eigene Snowboardgruppe machen. In La Grave gibt es Abfahrten, die für Skifahrer sehr gut machbar sind, aber für Snowboarder "ätzend" (Traversen). Deswegen wollen wir die Gruppen nicht mischen.
Hat das Camp auch eine Abteilung "Snowboard"?
Freundliche Grüße NAB
Neuen Kommentar erstellen: X

User-Fotos alle

fabio_bellamonte Sami Thommen Zentralschweiz Uploaddatum: 26.03.2017 Remember the cold
Beim Anblick von bereits grünen Hängen erinnert man sich gerne an den eiskalten Januar, der uns für eine kurze Zeit in einer glitzernden Märchenlandschaft bis tief in die Täler spielen liess.
PowderGuide Partnershop

Der Moment – aktuelles Fotoalle

Lorenzo Rieg Lea Hartl Arlberg Uploaddatum: 14.01.2017 Der Winter kommt in Schwung...