24.07.2014
Lorenzo Rieg

Buchtipp | Karwendel von Heinz Zak

Das kleine wilde Gebirge in Bildern und Worten

Heinz Zak ist nicht nur ein bekannter Kletterer, Bergsteiger, Fotograf und Slackliner, sondern auch ein ausgezeichneter Kenner des Karwendels. Mit seinem neuen Buch „Karwendel“ bringt er auf 280 Seiten und mit vielen Bildern und Geschichten „sein“ Gebirge nicht nur Bergfreunden näher.

Heinz Zak Karwendel

Das Karwendel mit seinen vier Hauptketten ist weder der größte noch der höchste Gebirgszug, mit über 700 km² allerdings eines der größten Naturschutzgebiete der Alpen. Dazu kommt die verhältnismäßig geringe Erschlossenheit, die dem Karwendel eine ursprüngliche, ja fast schon wilde Atmosphäre verleiht. Und das obgleich man es durchaus als Naherholungsgebiet für Münchner und Innsbrucker bezeichnen kann.

In seinem neuen Bildband „Karwendel", welcher großformatig und in hochwertiger Aufmachung daherkommt, stellt Heinz Zak die Gegend zwischen Scharnitz und Pertisau, zwischen Innsbruck und den Bayrischen Voralpen mit eindrucksvollen Fotos sowie persönlichen Eindrücken und Geschichten vor.

Die breitgefächerten Themen reichen dabei von historischen Bedingungen und Arbeiten im Karwendel über dessen Geologie, Tiere und Pflanzen und klassischen Bergsportarten wie Klettern und Bergsteigen hin zu Trendsportarten wie Mountainbiken und Slacklinen. Die meist eher kurzen Texte werden von zahlreichen, häufig großformatigen Bildern ergänzt, die meist lose den Themenbereichen zugeordnet sind. Viele tolle Landschaftsaufnahmen werden mit Aufnahmen von Flora und Fauna ebenso ergänzt wie von einigen historischen Aufnahmen welche die Lebens- und Arbeitsumstände im Karwendel um die Jahrhundertwende beschreiben. Natürlich fehlt bei Heinz Zak auch die Action nicht, so wird nicht nur Kajaken, Canyoning oder Eisklettern, sondern auch Skitourengehen und Mountainbiken abgedeckt. Und bei Heinz Zak dürfen natürlich Klettern und Slacklinen nicht fehlen. Zusätzlich sind auch einige Vorschläge für Wanderungen, Klettersteige etc. enthalten, wobei diese nicht im Stil eines Führers beschrieben sind.

Insgesamt gefallen nicht nur die Bilder, sondern auch die unterhaltsam und persönlich gehaltenen Texte, die das Buch nicht nur für Liebhaber des Karwendels empfehlenswert machen. Ein Buch das Lust aufs Rausgehen macht!

Fazit

Im Prinzip ein mit Geschichten erweiterter Bildband. Zusätzlich mit vielen Infos für Wanderer, Bergsteiger, Kletterer; eigentlich für alle die gerne draußen unterwegs sind!

Karwendel
Von Heinz Zak
2014 Tyrolia-Verlag Innsbruck – Wien
280 Seiten
290 mm x 240 mm
39.95 Euro

 

Links:

www.heinzzak.com
Um Community-Funktionen zu nutzen, musst Du angemeldet sein. Jetzt kostenlos registrieren!

Kommentare / Diskussion

Antworten: 0

Letzter Beitrag: --

Noch keine Kommentare vorhanden, sei der erste, der einen hinzufügt.
Neuen Kommentar erstellen: X

User-Fotos alle

Hannes Ultsch Felix Ultsch Salzburger Land Uploaddatum: 15.01.2017 Spaß im Wald
PowderGuide Partnershop

Der Moment – aktuelles Fotoalle

Lorenzo Rieg Lea Hartl Arlberg Uploaddatum: 14.01.2017 Der Winter kommt in Schwung...

PowderGuide-Bilder