25.03.2015
TK
pg-tip.png, 3,0kB

Buchtipp: Engiadina Freeride

"Know all the secret spots!" – Ein kleiner, ganz großer Freeride-Führer für das Oberengadin

Engiadina Freeride

Na also! Die beiden Oberengadiner FreeriderJürg Eugster und Kenny Scheidegger zeigen, dass es geht; und wie: ein kleiner, durchaus hipper und rundum erfrischender und voll-profunder Freeride-Führer für das Oberengadin. Ein Gebiet, das bekanntlich zwar nur selten mit gewaltigen Schneemengen gesegnet ist, dafür aber jede Menge exzellentes Gelände mit großartigen Abfahrten zu bieten hat.

Engiadina Freeride – das Buch

101 Abfahrten (klar, dass es natürlich DIE schönsten Freeride-Runs des Oberengadins sind) werden auf 242 Seiten vorgestellt. Die beiden Autoren sind Locals, die ihre langjährige Erfahrung und ihr Wissen teilen, was ehrenwert und sympathisch ist. Alle bekannten und auch weniger bekannten Gebiete des Oberengadins werden ausführlich und mit vielen Abfahrtsvorschlägen vorgestellt: vom Ex-Geheimtipp Maloja, über die Klassiker Corvatsch und Diavolezza bis nach Zuoz.

Auf den ersten 50 Seiten des Buchs geben die Autoren viele nützliche Tipps: Unterkünfte, Anreise, Ausgehtipps bis zu generellen Infos wie Wildschutzzonen. Für einen Führer in dieser Art durchaus ausreichend und profund, wenn auch keinesfalls erschöpfend, wird das Thema Lawinen-Risiko-Check und Notfallmanagement abgehandelt. Und wie es sich gehört, widmet sich der mit Abstand größte Teil von Engiadina Freeride den zahlreichen Freeride-Routen und -Abfahrten, die allesamt gut beschrieben sind.

Was macht das Buch so besonders?

Das Anfang 2015 erschienene kleine sympathische Werk ist ganz groß: ein freches Layout, liebevolle, handgezeichnete prägnante Skizzen, eine durchdachte Bild- und Iconsprache.

Alle Routen sind in Fotos eingezeichnet, was einen schnellen Überblick über den Charakter der jeweiligen Line ermöglicht. Gelungene Actionfotos, die natürlich Lust machen, direkt ins Engadin aufzubrechen und in den dortigen Powder einzutauchen. Dazu kommen die vielen Hintergrundinformationen, über die die beiden Locals verfügen und die in die Texte und Routenbeschreibungen einfließen. Als ob das nicht schon genug wäre, setzt eine ordentliche Prise (teils auch bissiger) Humor dem kleinen Meisterwerk die Krone auf.


Und gibt’s denn gar nichts zu meckern? Das Einzige, was kleine Geister an diesem Buch bemängeln könnten, ist der wenig hochwertig wirkende Druck und das dünne Papier, auf dem viele der herausragenden Fotos etwas von ihrer Klasse verlieren.

Dennoch ganz klar: volle Punktzahl für Endiadina Freeride. Glückwunsch, zu eurem kleinen Meisterwerk, Jürg und Kenny. Die PG-Crew wünscht euch viele Leser (und Käufer) und noch mehr gelungene Tage in euren heimatlichen Bergen. 

Infos zum Buch 

Engiadina Freeride – know all the secret spots!
Autoren: Jürg Eugster & Kenny Scheidegger
Erschienen: Januar 2015
Format: DIN A 5
242 Seiten
Sprachen: Deutsch mit englischen Zusammenfassungen und Kurzbeschreibungen
Preis: 41 Schweizer Franken

Hier kann das Buch bestellt werden 

Links:

www.engiadina-freeride.ch
Um Community-Funktionen zu nutzen, musst Du angemeldet sein. Jetzt kostenlos registrieren!

Kommentare / Diskussion

Antworten: 0

Letzter Beitrag: --

Noch keine Kommentare vorhanden, sei der erste, der einen hinzufügt.
Neuen Kommentar erstellen: X

User-Fotos alle

Hannes Ultsch Felix Ultsch Salzburger Land Uploaddatum: 15.01.2017 Spaß im Wald
PowderGuide Partnershop

Der Moment – aktuelles Fotoalle

Lorenzo Rieg Lea Hartl Arlberg Uploaddatum: 14.01.2017 Der Winter kommt in Schwung...

PowderGuide-Bilder