CR #289 (2016/2017)


Geht so...

Schneelage

Über weite Strecken ein Stern, ab und an auch mal 2. Wirklich viel ist eigentlich nicht möglich. Ständig knallt man auf den Untergrund in Form von bestenfalls gefrorenen Grashügeln, ansonsten eben dem schönen Nagelfluhgestein oder nach Wahl auf Baum und Wurzel. Jeder der seine Ski liebt sollte zuhause bleiben. Mir ist das solange egal wie nur die Ski zu Schaden kommen, ich habe hier ein großzügige Auswahl die ich noch vollends opfern kann. Mein Kollege hat deren in den letzten beiden Tagen ganzen zwei Paaren von oben bis unten die Kanten ausgezogen. Auf reinen Wiesen ganz gut, da auch bis ganz weit runter fahrbar, also theoretisch bis zum Bodensee.

Schneequalität

Gestern gabs den schon mehrfach erwähnten komischen Nieselregen während ca. 3-4 Stunden welcher sofort eine wunderbare dünne Kruste hervorzauberte. Diese war heute wieder erträglicher und stellenweise kaum mehr spürbar.

Lawinensituation

Gestern und heute keinerlei Warnzeichen beobachtet. Momentan scheint wir das mechnische Verletzungsrisiko durch Sturz höher, zumindest bis knapp unter die 2000hm.

Gesamteindruck

Bluebird und Umherschauen was möglich ist, vieles nein, manches ja, wie erwartet noch deutliches Steigerungspotential, aber hey, vor einer Woche lag bis 2000hm genau null, nichts, zumindest kein Schnee und in der Zwischenzeit wars dann vielleicht ein halber Meter Schnee.

 

Kommentare

  • 1 Bewertungen:

Archiv

Conditions-Report präsentiert von

Partner

Skigebietsplan

Freeride-Map

Webcam