Freeride World Tour in Chamonix - Conditions Tag1 in Brévent/Flégère

Schneelage

Abfahrt ins Tal ist definitiv nicht empfehlenswert. Kaum bis gar keine Unterlage. Einige weiße Streifen ins Tal, aber ohne hier Steine zu erwischen. Erst ab 2000m mehr Schnee. Aber auch hier wenig aufgefüllt. Im Schnitt schätze ich eine 40cm Schneedecke bis auf 2500m. Aktuell sind auch alle berühmten großen Abfahrten (wie das vallee blanche) noch nicht möglich. Großteils weil oben die Spalten noch nicht aufgefüllt sind und unten der Schnee zum rausfahren fehlt.

Schneequalität

Besser als er ausgesehen hat. Powder war in schlechter Form und nur sehr schwer zu finden. Der Schnee der da ist, war aber gut fahrbar. An tagsüber besonnten Hängen bildet sich auch etwas höher (über 2000) gegen Abend eine leichte Kruste.

Lawinensituation

Laut LLB im Resort 3. Eigentlich wirkt aber alles recht gefestig. Schattseitig am morgen waren noch kleine Rutsche von ca 5cm auszulösen. Wir haben aber keine Großen Rutsche oder Lawinen gesehen. Mit der Sonne und der Erwärmung über den Tag wirkte der Schnee immer kompakter.

Gesamteindruck

Doch recht mies. Wegen dem Freeriden muss man wirklich noch nicht nach Cahmonix kommen. Das Panorama ist aber immer wieder ein Hit und steile Rinnen machen ja auch etwas härter noch Spaß. Gespannt darf man auf den FWT Contest bei dieser Schneelage sein! Samstag soll es schneien. Ob das hilft, wird stark von der Menge abhängen.

 

Kommentare

  • 0 Bewertungen:

Archiv

Conditions-Report präsentiert von

Partner

Skigebietsplan

Freeride-Map

Webcam